Projekte
Projekte | 03.12.2015

«Jetz luegemer obsi» - Das neue Nidwaldner Buch

Ist unser Leben zwischen Gewitterfluten und Seehochwasser jetzt sicher?
Zehn Jahre nach dem verheerenden Unwetter von 2005 zieht der Stanser Autor Christian Hug eine Bilanz zum Umgang mit Naturgefahren in Nidwalden:
Warum ist die Bachverbauung am Buochserhorn eine Pionierleistung?
Warum frisst sich Wasser verkehrtherum in den Boden?
Wie gehen wir mit Wasser um, das wir nicht sehen?
Und warum riecht man das Hochwasser in der Engelbergeraa, bevor man es sieht?
 
Das Buch ist ab sofort erhältlich in der Buchhandlung von Matt, Stans, für CHF 49.00.
 
Herzlichen Dank an NSV Stans für den schönen Auftrag und an syn, Agentur für Gestaltung und Kommunikation ASW, für die tolle Zusammenarbeit.
 
 
Weitere Informationen:
 
Christian Hug im Regionalfernsehen
(Sendung vom 24.11.2015 auswählen)
 
Bericht in der Nidwaldner Zeitung vom 25.11.2015
 
Rückblick Buchvernissage NW-Blitz KW48/2015

Weitere bilder